Sicherheitsregeln für Dateien, Programme & Bibliotheken zentral planen und einstellen

Soll-Sicherheit auf Objekt- und Typ-Ebene definieren

Das iSecurity Modul Native Object Security erleichtert die Umsetzung von Sicherheitsregeln auf der IBM i bezogen auf native Objekte wie Dateien, Programme, Bibliotheken, etc. An zentraler Stelle werden für alle Objekte Sicherheits- und Zugriffsregeln – auch mit generischen Objektnamen, Benutzergruppen, Eignerinformationen und detaillierten Zugriffsrechten festgelegt. Eine Option erlaubt die Analyse und den Vergleich mit dem Ist-Zustand, die Implementierungsfunktion setzt die vorher definierten Regeln und Sicherheitseinstellungen auf die Objekte um.

Die native Objektschutzlösung von iSecurity ermöglicht Systemadministratoren eine einfache Definition von Soll-Sicherheitsebenen pro Objekt und Objekttyp und die Prüfung auf Inkonsistenzen zwischen aktueller und geplanter Objektsicherheit. Das Modul ermöglicht die Verwendung generischer Objektnamen und beinhaltet eine vollständige Berichtslösung.
 

 

 

Funktionen von Native Object Security

  • Volle Kontrolle aller zugehörigen Parameter und Ressouren: Benutzer, Berechtigungslisten, Benutzerberechtigungen, Primäre Benutzergruppen und weiteres.
  • Native Objektschutzpläne basieren auf Objekttyp und generischen Namen.
  • Einfache Überprüfung und Anzeigen von Differenzen zwischen aktuellen Sicherheitsdefinitionen und den geplanten Sicherheitsdefinitionen
  • Setze den aktuellen Sicherheitsstatus auf die geplanten Definitionen um und erreicht so den Sollzustand.

 


Native Objekt Security - Planung und Einstellfunktionen

  • Planen Sie Sicherheitsdefinitionen mit Hilfe von generischen Namen, welche die Anzahl von zu verwaltenden Regeln reduzieren.
  • Prüfungspläne mit aktuellen Stati und Anzeige von Inkonsistenzen
  • Umstellung des aktuellen auf den Sollzustand
  • Stellt Eigner, Berechtigungslisten, Primärgruppen, bestimmte Benutzerberechtigungen ein (Hinzuzufügen/Ersetzen)
  • Kann auch Audit-Werte setzen und Nutzungszähler für Objekte zurücksetzen
  • Vollständiges Berichtswesen schließt Unterstützung für Ausgabedatei ein.

 

 

 

 


Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für das Funktionieren dieser Website), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.